22.11.17 Symposium "Intersex Kontroversen" Hamburg

22.11.17 Symposium "Intersex Kontroversen" Hamburg

Beitragvon tim.schlange » Mittwoch 8. November 2017, 19:36

HOOU-Symosium "Intersex-Kontroversen" am 22.11.2017

Wir laden herzlich ein zum Symposium "Intersex-Kontroversen" am Mittwoch, 22.11.2017 von 13 bis 18 Uhr im Erika-Haus am UKE. Die Veranstaltung findet im Rahmen des gleichnamigen Projekts der Hamburg Open Online University (HOOU) statt (http://intersex-kontrovers.blogs.uni-hamburg.de/; http://www.hoou.de).
Im Fokus stehen Fragen zum Umgang mit Intergeschlechtlichkeit und Variationen der körpergeschlechtlichen Entwicklung (diverse sex development, dsd), die neuen AWMF-Leitlinien, ethische und künstlerische Zugänge sowie die Situation von Eltern intergeschlechtlicher Kinder.

Die Referierenden vertreten Perspektiven aus Eltern- und Erfahrungsexpertise, Medizin, Psychologie, Ethik, Kunst und Sexualwissenschaft.
Wir freuen uns über die Mitwirkung von Lucie Veith, Ursula Rosen, Prof. Dr. Margit Fisch, Prof. Dr. Hertha Richter-Appelt, Prof. Dr. Peter Hegarty, Dr. Esther Schulz, Fabian Vogler, Del LaGrace Volcano u.a.
Das Symposium ist mit 6 Fortbildungspunkten akkreditiert.

Programm und Anmeldebogen stehen zum Download bereit unter:
http://intersex-kontrovers.blogs.uni-ha ... 1_2017.pdf

Weitere Informationen: Dr. Katinka Schweizer, k.schweizer@uke.de, Tel. 040 - 7410 - 57765

Mit besten Grüßen

Prof. Dr. Peer Briken, Dr. Katinka Schweizer & Dr. Ute Lampalzer
tim.schlange
 
Beiträge: 7
Registriert: Sonntag 16. März 2014, 19:12

Zurück zu Terminankündigungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron